Crossfit Workout @victorfreitas

Fit @ Home: Sport in Zeiten von Corona

Die meisten offiziellen Rennen sind längst wegen des grassierenden Corona-Virus bis mindestens Mitte des Jahres abgesagt und aufgrund der Beschränkungen für Aktivitäten im Freien fragen sich viele Läufer: Soll ich noch draußen Joggen? Wie kann ich mich derzeit anderweitig fit halten?  Für mich persönlich habe ich diese Fragen folgendermaßen beantwortet. 

Weniger Laufen, mehr Fitness

Bis sich die aktuelle Situation gebessert hat, werde ich mein Laufpensum erheblich reduzieren. Statt wie sonst 3-4 die Woche werde ich mein Laufpensum auf 1 mal die Woche runterschrauben. Ich will mich einfach in den kommenden Wochen so gut es geht an „Social Distancing“ halten und in den Parks & Co. ist es für meinen Geschmack weiterhin zu voll, um genügend Abstand zu halten. Wenn ich ab sofort laufen gehe dann entweder extrem früh oder sehr spät Abends, also wenn am wenigsten los ist draußen. 

Um trotzdem fit zu bleiben, lege ich meinen Fokus seit einer Woche hauptsächlich auf Home Fitness. Diese Entscheidung wurde mir ehrlicherweise leicht gemacht, da sich die Crossfit-Box, in der ich in Hamburg trainiere, sehr flexibel auf die aktuelle Situation eingestellt hat: Es gibt täglich auf YouTube ein frei zugängliches Video mit einem Home Workout – sprich: Nicht nur Mitglieder können die Videos nutzen, sondern alle Personen, die sich auch zuhause fit halten wollen. 

Home Workouts: Fast wie Privattraining

Bis auf eine Ausnahme habe ich alle Sessions mitgemacht. Macht wahnsinnig viel Laune! Fühlt sich fast wie ein Privattraining mit den Coaches an: So haben mir die Videos sehr bei der korrekten Ausführung von Übungen geholfen, die ich bisher weniger gut beherrschte: wie beispielsweise Pike Pushups, X-hop Burpees oder Devil Presses. Für alle Box-Mitglieder, die es etwas interaktiver haben wollen, gibt es auch jeden Tag Live-Workouts über das Tool Zoom.  Einfach grandios, was da geboten wird, und das zeigt mir auch, was alles digital möglich ist wenn der Wille da ist. 

Keine Online-Session kommt allerdings an das Training vor Ort ran. Ich freue mich schon darauf, wenn in einigen Wochen wieder alles beim Alten ist: Training in der Box, die Coaches und die anderen Mitglieder zu sehen – und vor allem freue ich mich auch darauf, wieder regelmäßig draußen laufen zu gehen. 

In diesem Sinne: Stay fit @ Home! 

PS: Eine andere Möglichkeit, sich in den eigenen vier Wänden fit zu halten, ist Trojan Workout.  Mehr Infos dazu liefert der folgende Artikel zu Trojan Workout auf Joggen & Essen in Hamburg.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.